Schlagwort-Archive: Erpressung

Grappa und die Fantastischen Fünf

Bombenstimmung in Bierstadt: Die ungeliebte Bibliothek wird in die Luft gesprengt.

Unter den Trümmern liegt die Leiche des millionenschweren iranischen Teppichhändlers von gegenüber – brutal ermordet. Rache islamischer Fundamentalisten an einem allzu westlich eingestellten Glaubensbruder? Maria Grappa, Reporterin beim ›Bierstädter Tageblatt‹, bezweifelt einen religiösen Hintergrund. Dann geht bei der Bierstädter Stadtspitze ein Erpresserbrief ein: Eine Gruppe, die sich die „Fantastischen Fünf“ nennt, droht, dem toten Teppichhändler weitere Leichen folgen zu lassen, wenn sie nicht vier Millionen Mark erhält. Die Stadt zahlt, doch schon bei der Übergabe des Geldes geschieht ein weiterer Mord – der Geldbote, der unbescholtene Apotheker James Kossmann, muss dran glauben. Warum? Die Erpresser haben doch scheinbar erreicht, was sie wollten. Maria Grappa stößt auf eine Mappe mit fünf Porträtzeichnungen, abgebildet sind der tote Teppichhändler, der gleichfalls tote Apotheker, der ermittelnde Staatsanwalt, der Chef des Bierstädter Flughafens und ein Fotograf, den Grappa recht gut kennt. Sind das die Fantastischen Fünf? Jetzt will es die rothaarige Reporterin ganz genau wissen. Fanta 5 BA

Amazon-Kritik: Gabriella Wollenhaupt weiß spannenden Journalismus nebst dazugehörender Recherche und packende Krimihandlung zu vereinen: zu typischen »Grappa-Krimis«. Im Zentrum steht wiederum die attraktive Journalistin, die um Klassen besser als die eigentlich zuständige Polizei ist. Und die Krimiautorin ist um Klassen besser als die meisten ihrer Berufskollegen. Grappa-Krimis… das ist beste Qualität!