Schlagwort-Archive: van Gogh

Zu bunt für Grappa

Unter der Sonne Südfrankreichs entflammt Grappa für prominente Kunst und einen heißblütigen Künstler.

Ein Kollege, zwei Tote und drei Fragen beschäftigen die Journalistin Maria Grappa bei ihrem Aufenthalt in der Provence: Wem gehört der braune Hund? Ist das bisher unbekannte Gemälde von Vincent van Gogh wirklich echt? Und vor allem: Kann sie Antonio Cortez, ihrem neuen Liebhaber, vertrauen?Zu bunt für Grappa BA

Amazon-Kritik: Das hört sich jetzt vielleicht erst mal nicht sehr nach Krimi an, aber die Figur Grappa ist einfach etwas Besonderes und mir mittlerweile so ans Herz gewachsen, dass ich immer wieder gerne über sie schreibe, denn gerade wegen ihr liebe ich diese Krimireihe so. Die Spannung kommt aber natürlich auch nicht zu kurz, denn trotz der schönen und bunten Landschaft geht es dort ganz schön gefährlich zu. Irgendjemand scheint langsam nervös zu werden und schießt um sich. Und auch wenn ich als Leser schnell einen Verdacht habe, wird die Geschichte doch spannend genug erzählt, um der Auflösung noch entgegenfiebern zu können. Man weiß schließlich nie, auf was für gefährliche Ideen die vorlaute und spontane Grappa bis dahin noch kommt. Und das Ende bot dann sogar doch noch die ein oder andere Überraschung. Dieser Krimi hat mir wieder sehr gut gefallen und mich köstlich amüsiert. Die eingewobenen Informationen über van Goghs Leben und Bilder empfand ich als bereichernd und haben Atmosphäre in den Krimi gebracht ohne zu stören. Mit der Zeit bekam ich selbst das Gefühl, dass die Umgebung immer bunter und intensiver wurde. Das war ein außergewöhnlicher Kontrast zu der doch eher dunklen Seite der Kriminalität.